Radiologie Koblenz Aktuell

'Koblenz gegen Brustkrebs' fand riesiges Interesse

Januar 2012. Die Info-Veranstaltung zum Thema Brustkrebs führte unerwartet viele Besucherinnen und Interessierte ins Koblenzer Schloss; die Räumlichkeiten schienen ob des Andrangs fast aus allen Nähten zu platzen. "Das zeigt, von welcher Bedeutung dieses Thema ist, nicht nur bei Betroffenen", weiß Dr. Jochen Schenk, Experte im Bereich Brustdiagnostik und Programmverantwortlicher Arzt Mammographie-Screening Mittelrhein. Er begrüßte deshalb die Veranstaltung mit Experteninterviews zu Diagnostik, Behandlung, Nachsorge und Arzt-Patienten-Kommunikation. "Da Brustkrebs zu den häufigsten Tumorerkrankungen bei Frauen zählt, kommt der Vorsorge und Früherkennung eine große Bedeutung zu. Daran arbeiten wir vom Mammographie-Screening ganz besonders", so der Screening-Experte.
Mehr zur Info-Veranstaltung "Koblenz gegen Brustkrebs" finden Sie in dem Artikel der Rhein-Zeitung vom 16.01.2011:Download: "Riesiges Interesse an Brustkrebs-Infotag".

Die Expertengespräche fanden bei den zahlreichen Besuchern größtes Interesse.

Die Gesprächsrunde “Symptome und Diagnostik” mit Dr. Jochen Schenk (2.v.re.).

Die Gesprächsrunde “Therapie und Nachsorge” mit Dr. Anke Schendera (am Mikro).

Das Programm verteilte sich über die verschiedenen Räumlichkeiten im Koblenzer Schloss.

Infostände boten Beratung und Infomaterial an.

Der große Andrang führte zum Teil zu dichtem Gedränge.

Mit im Programm: Chansons von Ina Deter

“Koblenz gegen Brustkrebs” gab Antworten auf viele Fragen.

Dr. med. Jan Dünnebacke, Gynäkologe (Kath. Klinikum Marienhof)

Dr. Sylvia Brathuhn, Landesvorsitzende Rlp Frauen nach Krebs

Dr. med. Jochen Schenk, Radiologe . Programmvorantwortl. Arzt Mammographie-Screening-Programm Mittelrhein

'Koblenz gegen Brustkrebs' – eine besondere Veranstaltung für Betroffene und Interessierte.