Schilddrüsendiagnostik

Szintigrafie der Schilddrüse, Normalbefund

Szintigrafie der Schilddrüse, Normalbefund

Die Schilddrüsendiagnostik ist eines der Hauptuntersuchungsgebiete der Nuklearmedizin. Mit Hilfe einer radioaktiven Substanz kann die Schilddrüsenfunktion bildlich dargestellt werden. Dies ist besonders dann wichtig, wenn in der Schilddrüse mittels Ultraschall Knoten nachgewiesen werden.

Szintigrafie der Schilddrüse, "Heißer" Knoten

Szintigrafie der Schilddrüse, "Heißer" Knoten

Die Szintigrafie kann dann zeigen, ob die Knoten am normalen Stoffwechsel teilnehmen oder ob sie gar nicht (kalte Knoten) oder zuviel (heiße Knoten) arbeiten. Warum spricht man von heißen oder kalten Knoten? Bei der Auswertung der Schilddrüsenszintigrafie wird eine Farbskala gewählt, die von rot nach blau verläuft. Dort wo viel Aktivität vorhanden ist, sieht man auf den Bildern dann viel rote Farbe, dort wo wenig Aktivität ist entsprechend viel blaue Farbe.

Szintigrafie der Schilddrüse, "Kalter" Knoten

Szintigrafie der Schilddrüse, "Kalter" Knoten

Auch im Rahmen der Tumornachsorge bei einem Schilddrüsenkarzinom können wir Sie kompetent entsprechend der Leitlinien betreuen.


Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Auf unserer Seite Datenschutz geben wir Ihnen weitere Informationen dazu, dort können Sie auch der Verwendung widersprechen. Weitere Informationen

Einverstanden