Colonografie, Virtuelle Darmspiegelung 
zur Darmkrebs-Früherkennung

Die „virtuelle Koloskopie“ ist eine neue Methode zur Früherkennung von Darmkrebs. Das Verfahren kommt ohne Eingriff aus, da die Aufnahmen nicht – wie bei einer herkömmlichen Darmspiegelung – von einem Endoskop geliefert, sondern mit hochmoderner Computertechnik erstellt werden.

Während der Patient für ca. 20 Sekunden den Atem anhält, entstehen mittels einer Computertomografie (CT) ultraschnell etwa 500 hochauflösende Bilder. Diese werden nach der Untersuchung zu einem dreidimensionalen Datensatz verarbeitet, so dass sich der Arzt virtuell, wie in einem Flugzeug, durch den Darm bewegen kann.

Mit dem Untersuchungsverfahren lassen sich Polypen (Schleimhautvorwölbungen), die als Krebsvorstufe gelten, ab ca. 5 mm zuverlässig, ab 3 mm zu 90 % erkennen. Zugleich können auch außerhalb des Darms gelegene Strukturen wie benachbarte Lymphknoten und die Oberbauchorgane wie Leber, Gallenblase oder Bauchspeicheldrüse betrachtet werden.

In unserem Institut wird Untersuchung mit dem Siemens Somatom Flash durchgeführt. Ein 2x64 Zeilengerät, welches im Vergleich zu anderen hochauflösenden Multislice-Computertomografen nur 10 bis 20% der Strahlendosis benötigt. Das Gerät liefert dennoch dreidimensionale CT-Aufnahmen in höchster Auflösung und ermöglicht so eine optimale Bildqualität.

Die „virtuelle Koloskopie“ ist insbesondere für Patienten eine Alternative, bei denen eine herkömmliche Darmspiegelung aus anatomischen Gründen nicht möglich ist oder aus anderen Gründen abgelehnt wird. Die Untersuchung ist besonders für Personen über 55 Jahre geeignet.

Durchführung der Untersuchung

Um optimale Voraussetzungen für die Darstellung des Dickdarmes zu schaffen muss der Darm vollständig entleert werden. Hierzu trinken Sie am Tag vor der Unersuchung und am Morgen des Untersuchungstages eine spezielle Spüllösung, welche die Darmtätigkeit anregt und zur vollständigen Entleerung führt. Natürlich dürfen sie während dieser Spülung nur Flüssigkeiten und klare Brühen zu sich nehmen.

Colonografie

Colonografie

Abbildung eines Polypen

Abbildung eines Polypen

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Auf unserer Seite Datenschutz geben wir Ihnen weitere Informationen dazu, dort können Sie auch der Verwendung widersprechen. Weitere Informationen

Einverstanden