Neue Gerätetechnik verbessert die Brustkrebs-Diagnose und macht Untersuchungen für Patientinnen schonender

Radiologisches Institut Hohenzollernstraße Koblenz setzt neues hochmodernes 3D-Mammographiegerät ein

Mit einem neuen, hochmodernen 3-D-Mammographiegerät hat das Radiologische Institut Hohenzollernstraße Koblenz erneut in eine noch bessere Diagnostik von Brustkrebserkrankungen investiert. Das Gerät ist nicht nur in der Lage, nach neuester Medizintechnik die Brust dreidimensional darzustellen, sondern liefert noch genauere Diagnoseergebnisse und vereinfacht weitere notwendige Untersuchungen.

„Die neueste Technologie liefert Bilder in höchster Tiefenauflösung, wie wir sie so bisher noch nicht kennen, und ermöglicht zugleich eine automatisierte und objektive Bestimmung der Brustdichte. Der Kompressionsdruck wird automatisch auf den optimalen Wert für jede Patientin eingestellt“, erklärt Dr. Jochen Schenk die Innovation. „Damit wird die 3-D-Mammographie, die sogenannte Tomosynthese, die wir bereits seit 2011 in der Brustkrebsfrüherkennung im Institut einsetzen, für Patienten noch angenehmer und in der Diagnostik noch präziser.“

Besonders innovativ ist der Einsatz der 3D-Technik bei Gewebeentnahmen, sogenannten Biopsien. Mit Hilfe der Tomosynthese ist die Lokalisierung kleinster, schwer erkennbarer Veränderungen in der Brust möglich, so dass auch in schwierigen Situationen der Untersuchungsablauf schneller und schonender wird.

Seit 2011 betreibt das Radiologische Institut Koblenz eine Spezial-Abteilung für „innovative Brustdiagnostik“ und hat sich mit dem Einsatz modernster Untersuchungsverfahren weit über Koblenz hinaus einen Namen gemacht. Das neue Mammographiegerät „Mammomat Revelation“ von Siemens, das ab sofort im Institut eingesetzt wird, gehört zu den modernsten seiner Art.

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Auf unserer Seite Datenschutz geben wir Ihnen weitere Informationen dazu, dort können Sie auch der Verwendung widersprechen. Weitere Informationen

Einverstanden