Radiologie Koblenz Aktuell

Unser Diagnose- und Therapiezentrum steht für eine innovative und patientenfreundliche Medizin auf hohem Niveau

Umfassendes ambulantes Leistungsspektrum an zwei Standorten in Koblenz sowie in Selters, Simmern und Cochem

Radiogisches Institut Koblenz Hohenzollernstraße

Zentrale Lage: Unser Institut liegt nahe dem Hauptbahnhof und ist mit PKW, zu Fuss oder öffentl. Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Durch das umfassende Leistungsspektrum ist die Gemeinschaftspraxis Radiologisches Institut Hohenzollernstraße/Praxis für Strahlentherapie am Kemperhof weit über den Großraum Koblenz hinaus als Zentrum für Innovationen in Diagnostik und Therapie bekannt. 16 Fachärzte/innen, mehrere Assistenzärzte/innen und mehr als 120 Mitarbeiter/innen arbeiten in der Gemeinschaftspraxis für Radiologie, interventionelle Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie im Team zusammen. Durch das umfassende Leistungsspektrum gilt die Gemeinschaftspraxis mit Standorten in Selters, Simmern und Cochem weit über den Großraum Koblenz hinaus als Schwerpunkt-Zentrum.

Untersuchung und Therapie mit modernsten Geräten

Modern: Die neue Praxis für Strahlentherapie am Kemperhof zählt zu den modernsten in Rheinland-Pfalz.

Unser Leitgedanke ist eine patientenfreundliche Medizin auf qualitativ sehr hohem Niveau: Eine Praxisphilosophie, die das Ärzteteam konsequent lebt, denn für alle radiologischen und nuklearmedizinischen Untersuchungsverfahrensetzt das Institut neueste Methoden und besonders patientenfreundliche Geräte ein. So verfügt die Praxis u.a. über den strahlungsärmsten und schnellsten Computertomographen: Die Untersuchungszeit ist kürzer als ein Herzschlag, die Strahlendosis wird für die Patienten auf einen Bruchteil reduziert. Das Gerät erlaubt nicht-invasive (in den Körper nicht eingreifende) Herzuntersuchungen als Routineanwendung, was in der Früherkennung und bei Risikopatienten von großer Bedeutung ist. Durch seine enorme Schnelligkeit erleichtert der Computertomograph aber auch Untersuchungen bei älteren Menschen, Tumorpatienten, Menschen mit Platzangst und Kindern erheblich.

Zügige Abklärung unklarer Befunde

Strahlungsarm: Der neue Computertomograph reduziert die Strahlendosis für den Patienten um ein Vielfaches.

Im Zusammenspiel mit den verschiedensten hochauflösenden Bildgebungsverfahren , z. B. dem 3-Tesla-Kernspintomographen, der Sonographie oder nuklearmedizinischer Methoden ist bei unklaren Befunden (z.B. bei dem Verdacht auf einen Tumor in der Lunge, Prostata, etc.) in unserem Institut eine komplette ambulante Abklärung innerhalb kürzester Zeit möglich. Dies gilt auch für im angegliederten Mammascreening entdeckte Tumore.

CT-gesteuerte Gewebeentnahmen

"Wo immer möglich, setzen wir für den Patienten wenig oder nicht belastende Techniken ein", so das Ärzteteam. Aus diesem Grund hat sich das Institut gerade durch modernste Diagnostik und hochinnovative Therapieverfahren wie CTgesteuerte Gewebeentnahmen, Gefäßinterventionen, Radiofrequenzablationen von Metastasen und innovative Früherkennungsuntersuchungen (Ganzkörper-MRT, Spektroskopie der Prostata u.a.) einen Namen gemacht. Auch die Fachabteilung für Innovative Brustdiagnostik im 5. OG verfügt über modernste Diagnosemethoden in der Früherkennung und Abklärung von Brusterkrankungen.

Schonende Therapie für Tumorpatienten

Für die Strahlentherapie werden Linearbeschleuniger modernster Bauart eingesetzt.

Zu den Besonderheiten zählt außerdem die angegliederte Praxis für Strahlentherapie am Klinikum Kemperhof. Hier findet für Tumorpatienten eine fachärztlich eng aufeinander abgestimmte, ambulante Versorgung statt. Die im März 2010 eröffnete Strahlentherapie-Einrichtung zählt zu den modernsten im nördlichen Rheinland-Pfalz. Eine hochinnovative apparative Ausstattung macht die Therapien für Tumorpatienten schonender und minimiert Nebenwirkungen.


Information for foreign residents • Information pour les résidents étrangers
Informacje dla obcokrajowców • Информация для иностранных граждан
Yabancı sakinleri için Bilgi