Ganzkörper-Kernspintomografie

Mit Hilfe neuester Technologie sind wir mit unseren Kernspintomografen „Magnetom Avanto“ und „Magnetom Trio“ in der Lage, innerhalb eines kurzen Zeitraums und ohne Strahlenbelastung, den kompletten Körper darzustellen.

Die Kernspintomografen der neuesten Generation erlauben in nur einer einzigen Untersuchung eine nahezu komplette Analyse des gesamten Körpers. Und das in einer bisher nicht gekannten Qualität. Die sog. TIM-Technologie – TIM steht für Total Imaging Matrix – ermöglicht schnellere Scans in höherer Auflösung und gewährt vollkommen neue Einblicke in das Innere des Menschen.

Die Untersuchungszeiten liegen, je nach Fokussierung, zwischen 12 und 40 Minuten. Die Kernspintomografen sind um sehr viel leiser als ihre Vorgänger-Modelle und somit besonders patientenfreundlich.

Wegen ihrer außergewöhnlichen Möglichkeiten werden „Avanto“ und „Aera“ bevorzugt zur Früherkennung von Krankheiten (Screening) eingesetzt.

Folgende Screening-Programme sind möglich:

  • Ganzkörperuntersuchung von Kopf bis Fuß einschließlich der Wirbelsäule mit all ihren StrukturenVirtuelle Darmdarstellung (virtuelle Coloskopie)
  • Untersuchung des gesamten Dünn- und Dickdarms zur Früherkennung von Darmkrebs mittels eines speziellen Computerprogramms, das einen „virtuellen Flug“ durch den gesamten Darm ermöglicht.
  • Früherkennung bösartiger Neubildungen
  • Früherkennung von Herzerkrankungen - Untersuchungen anatomischer und funktioneller Veränderungen des Herzens, insbesondere des Herzmuskels, der Herzdurchblutung sowie der Herzklappen (nicht der Herzkranzgefäße).
  • Früherkennung von Erkrankungen des Nervensystems: Untersuchung des gesamten Kopfes sowie der Nerven der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule einschließlich der knöchernen Strukturen und der Bandscheiben.

Nach Rücksprache mit Ihnen und Ihren Ärzten wählen wir mit Ihnen zusammen das für Sie optimale Screening-Programm.

Falls sich bei einer dieser Untersuchungen ein krankhafter Befund findet, werden wir Sie auf Wunsch gerne weiter betreuen und veranlassen ggf. weitere notwendige Untersuchungen. Sollte eine Therapie erforderlich sein, beraten wir Sie entsprechend unserer Kompetenz oder wir leiten Sie umgehend an entsprechend kompetente Kollegen/innen im niedergelassen oder stationären Bereich weiter.

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Auf unserer Seite Datenschutz geben wir Ihnen weitere Informationen dazu, dort können Sie auch der Verwendung widersprechen. Weitere Informationen

Einverstanden